Deine Fahrschule in Hamburg Stellingen

fa

Was macht eine gute Fahrschule aus?

In erster Linie ist es natürlich der Fahrlehrer, der eine gute Fahrschule ausmacht. Denn mit ihm verbringt man die meiste Zeit. Er sollte auf die Fahrschüler eingehen können.

Wichtig ist, dass man sich wohl fühlt. Wenn das Umfeld stimmt, dann hat man auch Spaß bei der Sache, ist entspannter und lernt effizienter. Dies wirkt sich am Ende auch positiv auf die Kosten des Führerscheines aus. Mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld bereiten wir unsere Fahrschüler auf ihre theoretische und praktische Prüfung vor.

Zufriedene Fahrschüler und unsere Statistik sind der Erfolg!

Damit Du schnellstmöglich an Deinen Führerschein kommst, bieten wir in unseren Fahrschulen in Hamburg Intensivkurse an.

Erforderliche Unterlagen: Ausweis oder Pass mit Meldebescheinigung, Erste-Hilfe-Kurs oder Sofortmaßnahmen am Unfallort, Sehtest und zwei Passfotos.

kape

Wer ist Euer Fahrlehrer?

Hallo! Mein Name ist Rüdiger und ich bin Euer Fahrlehrer. Ich bin Fahrlehrer aus Freude am Fahren und habe Erfahrungen in der Ausbildung der Fahrerlaubnisklassen A1/A2/A und B/BE. Die Fahrschüler schätzen insbesondere meine ruhige und geduldige Art in der Ausbildung.

Ich bin seit 15 Jahren als Fahrlehrer in den Bereichen Auto und Motorrad tätig. Des Weiteren gebe ich auch Seminare im ASF/ASP-Bereich. In meiner Freizeit bin ich im Motorsport aktiv. Ich nehme im norddeutschen Raum an diversen Motocross- und Enduroveranstaltungen teil.